Raspberry Pi Betriebssysteme/Installation mit NOOBS

Es gibt 6 verbreitete Betriebssysteme, welche auf die Hardware des Raspberry Pi angepasst sind:

logoOpenELEC-logo-256x256-32PidoraArchlinuxLogoraspbian_logo

Rasbmc (http://www.raspbmc.com/) XBMC Mediacenter Distribution
Rasbian (http://www.raspbian.org/) Debian wheezy für Raspberry Pi optimiert
OpenELEC (http://openelec.tv/) XBMC Mediacenter Distribution
Pidora (http://pidora.ca/) Fedora Built für Rasberry Pi optimiert
RISC OS (https://www.riscosopen.org/content/)  schlankes und schnelles BS
Arch (http://archlinuxarm.org/) minimalistisches BS, ohne GUI, für fortgeschrittene Benutzer

Die Betriebssysteme können alle auf der jeweiligen Webseite der Hersteller runtergeladen und auf der SD-Karte installiert werden. Der Installationsprozess unterscheidet sich jedoch sehr stark. Bei Rasbmc werden beispielweise die für die Installation benötigten Dateien von einem kleinem Installer vom Rechner aus auf die SD-Karte kopiert. Wird die SD-Karte dann in den Raspberry gesteckt startet die eigentliche Installation wofür dann auch eine Netzwerkverbindung erforderlich ist, weil Rasbmc weitere Daten aus dem Internet runterlädt. OpenELEC hingegen wird direkt komplett als Image runtergeladen und über die Konsole/Terminal installiert (einfacher Kopiervorgang mit dd).

Die einfachste Methode ist jedoch NOOBS (New Out Of Box Software). Was ist NOOBS? Es handelt sich um ein 1,1 GB großes Archiv in welchem alle oben genannten Distributionen enthalten sind. (zur Zeit in der Version 1.3.2 Stand 02.11.2013)

Installation des Raspberry Pi mit NOOBS

1. Schritt: Formatieren der SD-Karte in FAT32 Dateiformat. Dann kann mit den Boardmitteln eures Betriebsystem passieren, bei Problemen bitte den SD-Formatter 4.0 benutzen (https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/). ACHTUNG: Die SD-Karte benötigt mindestens 4 GB, da NOOBS eine Recovery-Partition anleget
2. Schritt: Das NOOBS-Archiv runterladen (http://www.raspberrypi.org/downloads) und direkt auf die SD-Karte entpacken.
3. Schritt: SD-Karte in den Raspberry Pi einlegen und booten, jetzt erscheint das Auswahlmenp von NOOBS:

noobs

4. Schritt: gewünschte Distribution auswählen und zurücklehnen. Nach der Installation startet das System neu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .